Mittwoch, 12. April 2017

Getestet : Alverde Foundation !


Das "neue" Alverde Sortiment ist nun schon seit einiger Zeit erhältlich. 
Mich haben einige neue Produkte angesprochen, besonders die zahlreichen neuen Foundation fand ich super spannend. Zwei davon habe ich mir mitgenommen und ausgiebig getestet.


Mit am interessantesten fand ich die Serum Foundation.
Ich habe Sie in der Farbe 02 Beige ( selbst ) gekauft.



Das verspricht Sie : 

Leicht - wie ein Serum !
Die flüssige extraleichte Textur mit Vitamin E, Pfirsich Extrakt und Jojoba-Öl aus kontrollierten, biologischen Anbau sowie lochreflektierenden Mineralien für einen strahlenden und frisch leuchtenden Teint.

Der Auftrag:

Zu Anfang hatte ich meine Probleme beim Auftrag. Es dauerte super lang und selbst nach langen einarbeiten war das Ergebnis noch streifig und unebenen. Der Fehler ? Ich habe einen fest gebundenen Pinsel genommen. 
Mit dem Beauty Blender funktioniert der Auftrag 1A. Das einarbeiten funktioniert viel besser, geht schneller und das Produkt verbindet sich richtig schön mit der Haut und hinterlässt einen ebenmäßigen Teint.

Die Foundation kommt nicht wie man es üblicherweise kennt mit einem Pumpspender, sondern mit einer Pipette. Dieses System kennt man ja schon von einem Serum.
Da die Textur relativ flüssig ist, lässt sich so das Produkt punktuell auf das Gesicht auftragen.



Die Deckkraft / Finish:

Die Deckbarkeit ist leicht bis mittel, wobei ich eher zu einer mittleren Deckkraft tendieren würde. Man kann Sommersprossen noch leicht durchsehen, was ich ganz niedlich finde. 
Sie lässt sich auch Aufbauen, wobei dann das Finish ein wenig verloren geht. 
Das Make up zaubert wirklich ein frisches Aussehen mit einem leichten Glow. Ich persönlich pudere mir einmal die T Zone, da ich nicht möchte das ich dort zu viel "Glow" habe oder sogar zu glänzen beginne. 


Das Tragegefühl / Haltbarkeit:

Ich spüre überhaupt nicht das ich Make up im Gesicht trage, sie ist tatsächlich leicht wie ein Serum. 
Sie klebt auch nicht oder macht sich auf anderem Wege bemerkbar. 
Die Haltbarkeit finde ich auch gut. In der Früh aufgetragen hält sie einen "normalen Tag" gut durch. Am Abend kann ich schon sehen dass besonders in der Kieferpartie das Produkt etwas fleckig bzw uneben wird. Aber nach 10h ist das meiner Meinung nach vertretbar. 

Fazit:

Schöne Foundation mit mittlerer Deckkraft. Ich war tatsächlich überrascht, da ich nicht so viele Erwartungen hatte. Für das kleine Geld auf jedenfall ein Versuch wert. 


Die zweite Foundation nennt sich Perfect Cover Faoundation & Concealer.
Der Name verspricht schonmal viel, ob Sie das auch halten kann ? 


Das verspricht Sie : 

Make up und Concealer in einem Produkt. Die reichhaltige Textur mit hoher Deckkraft kaschiert zugverlässlich Rötungen, Unebenheiten und Augenschatten. Mit natürlichen Mineralien, Bambus-Extrakt und Aprikosen-Extrakt aus kontrollierten biologischen Anbau für einen frischen und ebenmäßiger Teint.

Der Auftrag: 

Auch hier, der Auftrag ist nicht in 1 Minute erledigt. Man muss die Foundation mit ein bisschen Geduld in die Haut einarbeiten und auch hier empfehle ich einen Make up Schwamm zu benutzen !
Mit einem Pinsel wird es nur Streifig und es dauert ewig bis man fertig wird. 
Ich habe es oft so gemacht, das ich das Produkt erstmal mit einem Pinsel aufgetragen habe, und im Anschluss mit meinem Schwamm in die Haut eingearbeitet. 
Dann hat es gut funktioniert. 

Auch hier kommt die Foundation nicht mit einem Pumpspender, dieses mal hat man quasi einen kleinen Spartel womit man das Produkt aus dem Fälschen nimmt.
Meiner Meinung nach eine gute Lösung für die relativ feste Konsistenz der Foundation.



Die Deckkraft / Finish:

Die Foundation ist wirklich sehr deckend. Wenn man mal einen schlechten Tag hat wird Sie genau das richtige sein. Ich benutze sie auch gerne für Foto´s, da man damit sehr "flawless" aussieht. 
Das Finish ist eher matt, aber nicht richtig matt. Es ist noch Bewegung auf der Haut aber kein richtiges strahlendes Ergebnis.



Das Tragegefühl / Haltbarkeit:

In diesem Fall merke ich in der ersten Zeit schon das ich etwas auf meinem Gesicht trage. Es ist zwar kein unangenehmes Gefühl, aber man spürt es. Nach gut einer Stunde finde ich, ist dieses Gefühl aber auch verschwunden. Die Haltbarkeit finde ich ziemlich gut. Den Tag hält Sie schön durch. Am Abend wird es dann an einigen Stellen schon ein bisschen fleckig, aber wie gesagt, erst am Abend.

Fazit: 

Tolle deckende Foundation aus dem Naturkosmetik Bereich. Ich finde es richtig klasse das Alverde so viel neues heraus gebracht hat. Ich würde nachdem mein Make-up fertig ist, bei diesem Produkt aber auch jedenfall ein Fixingspray benutzen, damit sich alles auf der haut nochmal schön verbindet und das Ergebnis nicht zu maskenhaft aussieht. 



Im Großen und Ganzen finde ich die zwei Foundations wirklich klasse, für kleines Geld wird einem wirklich was geboten. Besonders für den Naturkosmetikbereich finde ich die große Auswahl an verschiedenen Foundations wirklich klasse!
Der einzige Nachteil wird wahrscheinlich die Farbauswahl sein. Für dunklere Häutchen wird die Suche wohl leider etwas schwerer. 

Habt ihr euch auch etwas aus dem neuen Sortiment gegönnt ? Wenn ja, lasst es mich wissen ! 
Ich bin super neugierig :) 

Bis dahin, habt es fein. 
     




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen