Donnerstag, 1. Juni 2017

Urban Decay Vice Liquit Lipstick / Review

Vor kurzem habe ich das Glück gehabt und zu ersten mal in meinem Leben etwas gewonnen!
#Halleluja !

Gewonnen habe ich von Urban Dekay einen der neuen Vice Lipsticks in einem Knall rot. Wirklich, knall rot!


Ich habe natürlich fleißig getestet und teile jetzt meine Meinung mit euch.
 Die Verpackung finde ich schonmal großartig. Sie gefällt mir von Look total gut, sie fühlt sich sehr wertig an und ist ein echter hingucker.

Was mir beim Auftrag sofort positiv aufgefallen ist, ist der Applikatior.
Obwohl er relativ groß ist, kann man die Lippen gut mit ihm umranden und im Anschluss auffüllen. Geht wirklich super easy und schnell.


Direkt nacht dem Auftrag ist der Lippenstift noch "feucht" trocknet dann aber relativ schnell an.
Allerdings trocknet er nicht zu doll aus. 

Ich habe nicht das Gefühl das ich mir jetzt unbedingt eine Lippenpflege auftragen muss, wie das bei man anderen matten Produkten der Fall ist. 

Das Produkt fühlt sich angenehmen an, fast "natürlich". Natürlich spürt man trotzdem das da was ist, aber nicht sehr stark.


Die Farbe ist natürlich, ja, ROT! Für mich nicht unbedingt eine Alltagsfarbe, aber es gibt noch so viele andere tolle Farben aus der Reihe. Dennoch ist die Farbe wunderschön. Bei schickeren Anlässen werde ich gerne auf diesen zurück greifen. 
Kleiner Pluspunkt. Obwohl das Rot nicht wirklich Blaustichig ist, lässt es die Zähne heller wirken.
Es handelt sich übrigens um die Nummer 714.


Die Haltbarkeit ist auch ziemlich gut. Essen und trinken ist kein großes Problem. Auch bleibt das Fragegefühl auch über mehrere Stunden hinweg sehr angenehm.
Das einzige was mir negativ aufgefallen ist, dass die Farbe in der "Mitte" sich nach einiger Zeit abträgt. Das passiert durch essen und trinken, aber auch einfach durch das Sprechen wegen der Zunge.
Ich denke bei helleren Tönen wird dies nicht so groß auffallen, bei einem Rotton bemerkt man so etwas schonmal eher.

Fazit:

Ich finde den Lippenstift toll!
Die Haltbarkeit ist klasse, das Fragegefühl ist sehr gut und der Auftrag ist super easy.
Der Lipstick kostet übrigens 20 €, finde ich für die Qualität angemessen.
Ich werde mir auf jedenfall die anderen Farben der Reihe anschauen und vielleicht zieht der ein oder andere noch bei mir ein.

Bis dahin, habt es fein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen